Nährstoffe

Dieser Beitrag ist Teil der Serie Sporternährung.

Inhaltsverzeichnis
-1- Nährstoffe
-2- Verdauung
-3- Auf- und Abbaustoffwechsel
-4- Blutzucker, Insulin und Leistung
-Exkurs 1- Energiebereitstellung der Zelle
-Exkurs 2- Superkompensation
-5- Ernährung bei Spielsportarten
-6- Ernährung bei Kraft- und Ausdauersportarten
-7- Sportartenübergreifende Ernährungstipps
-8- Leistungssteigernde Mittelchen – Ende
- Artikelserie  Sporternährung als  Ebook/PDF kostenlos zum Download-

————————–

Im Einklang mit dem richtigen Training und der passenden mentalen Verfassung schafft die Ernährung die Grundlage für eine solide Leistung. Mit dieser Serie “Sporternährung” sollen Sie erst (Artikel 1-4) ein Grundverständnis für Ernährung entwickeln, um dann die sportartspezifischen Tipps richtig einzurodnen (Artikel 5-8) und ihrem Training so den letzten Schliff zu verpassen.

Bild zur Artikelserie Sporternährung

Nährstoffe

Wir nehmen täglich Nahrung über Essen und Getränke auf. Es gibt Mikro- und Makronährstoffe. Die Makronährstoffe liefern uns Energie, also Kalorien. Sie finden diese Angaben bei den meisten Lebensmitteln als Nährwertangaben auf dem entsprechenden Produkt oder in Nährwerttabellen. Dort finden Sie im Regelfall eine Liste der energieliefernden Bestandteile des Lebensmittels, aufgeteilt in Kohlenhydrate, Proteine bzw. Eiweiß und Fett in g pro 100g Lebensmittel. Sowohl 1 Gramm Kohlenhydrate als auch 1 Gramm Eiweiß liefern ihrem Körper rund 4 Kilokalorien (kcal) und ein Gramm Fett etwa 9 kcal.

Die Mikronährstoffe gliedern sich in Mineralstoffe und Vitamine. Die Mineralstoffe unterteilen sich weiter in Mengen- und Spurenelemente. Diese Mikronährstoffe liefern keine Energie, sind für den Körper aber teilweise lebensnotwendig. Mengen- und Spurenelemente unterscheiden sich lediglich bei der empfohlenen Tagesdosis. Magnesium, Eisen, Zink und Kalzium sind Beispiele für Mengen- und Spurenelemente.
Bei den Vitaminen unterscheidet man zwischen wasser- und fettlöslich. Fettlösliche können gespeichert werden und so kann es zu Überdosierungen kommen. Die fettlöslichen Vitamine sind E, D, K, A, alle anderen sind wasserlöslich.

Dann gibt es als letzte Gruppe noch die Ballaststoffe. Diese können vom Körper nicht verstoffwechselt werden, sie fördern aber die Darmfunktion und tragen zur Sättigung bei.

Neben den Nährwertangaben finden Sie meist auch eine Zutatenliste auf dem Produkt. Dort sind die Inhaltsstoffe der Menge nach geordnet. Leider sind die dort aufgeführten Begriffe für den Laien oft unverständlich. Dennoch geben sie Auskunft, ob ein Brot bespielsweise mit Rübensirup gefärbt wurde, oder ob Zucker mengenmäßig den Großteil eines Lebensmittels ausmacht.

13 Kommentare »»

  1. Verdauung | fitfuttern#

    Pingback – 24. Oktober 2007 – 10:24

    [...] Nährstoffe [...]

  2. Aufbau- und Abbaustoffwechsel | fitfuttern#

    Pingback – 31. Oktober 2007 – 00:13

    [...] #09-2007 | Blogatelier bei Was man über Cola light und Cola Zero wissen sollte!Nährstoffe | fitfuttern bei [...]

  3. Blutzucker, Insulin und Leistung | fitfuttern#

    Pingback – 06. November 2007 – 16:00

    [...] – Training und Pause im SportThomas Plink bei Superkompensation – Training und Pause im SportNährstoffe | fitfuttern bei Aufbau- und AbbaustoffwechselAufbau- und Abbaustoffwechsel | fitfuttern bei [...]

  4. Energiebereitstellung der Zelle | fitfuttern#

    Pingback – 09. November 2007 – 14:01

    [...] Kommentare admin bei Superkompensation – Training und Pause im SportNährstoffe | fitfuttern bei Blutzucker, Insulin und LeistungBlutzucker, Insulin und Leistung | fitfuttern bei [...]

  5. Ernährung bei Spielsportarten wie Tennis, Fußball, … | fitfuttern#

    Pingback – 21. November 2007 – 11:59

    [...] zum Abnehmen mit dem Schweinehund | fitfuttern bei Diätplan oder einfach weniger essenNährstoffe | fitfuttern bei Superkompensation – Training und Pause im SportNährstoffe | fitfuttern [...]

  6. Ernährung bei Kraft- und Ausdauersportarten | fitfuttern#

    Pingback – 21. November 2007 – 22:49

    [...] bei Spielsportarten wie Tennis, Fußball, … | fitfuttern bei Energiebereitstellung der ZelleNährstoffe | fitfuttern bei Ernährung bei Spielsportarten wie Tennis, Fußball, …Ernährung bei [...]

  7. Sportartenübergreifende Ernährungstipps | fitfuttern#

    Pingback – 25. November 2007 – 21:07

    [...] Kommentare Nährstoffe | fitfuttern bei Ernährung bei Kraft- und AusdauersportartenErnährung bei Kraft- und Ausdauersportarten | [...]

  8. Leistungssteigernde Mittelchen | fitfuttern#

    Pingback – 27. November 2007 – 18:11

    [...] Kommentare Nährstoffe | fitfuttern bei Sportartenübergreifende ErnährungstippsSportartenübergreifende Ernährungstipps | [...]

  9. Kalorienumsatz berechnen | fitfuttern#

    Pingback – 30. November 2007 – 12:48

    [...] Artikelserie Sporternährung soll Ihnen helfen, dass Sie wissen was in ihrem Körper passiert und mit welcher [...]

  10. Artikelserie Sporternährung nun als Ebook | fitfuttern#

    Pingback – 03. Februar 2008 – 20:01

    [...] rund um Sport und Ernährung auf fitfuttern. Unter all diesen Beiträgen gab es eine Artikelserie Sporternährung: im ersten Teil wird dem Leser ein Grundverständnis vermittelt, was Nahrung ist, und was mit [...]

  11. Seminarrückblick “Ernährung und Medikamente im Sport” | fitfuttern#

    Pingback – 22. April 2008 – 19:40

    [...] Gedanken zum System kann man in der Artikelserie Sporternährung hier auf fitfuttern ja kostenlos nachlesen oder sich als PDF [...]

  12. Gastbeitrag: Diät-Vorstellung: DGE-Programm "Ich nehme ab" | Dicke Deutsche | Ernährung & Diät#

    Pingback – 01. Juni 2008 – 08:55

    [...] Finger vom DGE-Konzept lassen.Weiterführende Links:* DGE-Programm “Ich nehme ab”* Artikelserie Sporternährung* Fitfuttern – Blog rund um Sport und Ernährung Gerne darfst Du unsere Artikel verlinken ! [...]

  13. Ernährung im Tennis - Artikel in ITF-Fachzeitschrift | fitfuttern#

    Pingback – 11. Juni 2008 – 23:10

    [...] wertvoll. Er kratzt zu sehr an der Oberfläche und ich bin ja der Meinung um den Erwerb von Grundkenntnissen rund um Sport, Ernährung und Stoffwechsel kommt man nicht drum herum, wenn man das System Sportler positiv beeinflussen will. Es kann aber [...]

Schreibe einen Kommentar.

XHTML (Du kannst diese Elemente nutzen): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Hallo

    der fitfuttern-Blog ruht derzeit, dafür gibt es immer montags von 19 - 20.00 Uhr eine kostenlose Sprechstunde (Chat, Telefon) zu Sport und Ernährung. Ich berate Sie gern - mehr Infos?

  • Partnerprojekt