Aktionswoche Sucht: Vortrag zu Essstörungen in Bielefeld

Am 05.11.2007 erzählte im Oberstufenkolleg nahe der Universität Bielefeld Diplom-Pädagogin Ruth Walter 90 Minuten über “Essstörungen – Lifestyle oder Hunger nach Sinn?” Der Vortrag fand im Rahmen der Aktionswoche “Sucht hat immer eine Geschichte” statt.

Flyerauszug Suchtwoche Bielefeld

Ich kam etwas zu spät und nach den Aussagen anderer Hörer betreute Frau Walter vor rund 9 Jahren Essgesteurte in Bielefeld und arbeitet derzeit mit Klienten mit unterschiedlichen Süchten. Im offenen Raum des Oberstufenkollegs lauschten zwischenzeitlich rund 120 Personen.

Die Diplom-Pädagogin wollte auf Erscheinungsformen, Ursachen, Behandlungs- und Präventionsmöglichkeiten bei Essstörungen eingehen. Auf die letzten beiden Punkte wurde aus Zeitgründen verzichtet.

Bei den Erscheinungsformen nannte die Referentin die Ess-Brech-Sucht, die Magersucht, die Binge-Eating-Störung, die Esssucht und die Variante der Magersucht, welche mit einem Sportwahn einhergeht. Neuerdings tritt eine Störung mit dem Zwang nach gesunder Ernährung auf. Bei der Abgrenzung zum normalen Essverhalten gibt es bei Störungen unter anderem einen Zwang und einen Kontrollverlust.

Bei den Ursachen gliederte Frau Walter in soziokulturelle, familiäre und psychische und erläuterte diese.

Eigene Eindrücke

Der Vortrag war in sich nicht geschlossen, Frau Walter verlor die Zeit aus den Augen oder ging davon aus, dass Sie noch mehr davon hatte.

Die Teilnehmer stellten oft Fragen und forderten Zahlenwerte – die Referentin konnte damit nicht dienen und gab auch keine Kontaktmöglichkeit an. Quellenverweise fehlten vollständig und so bleibt mir nur fest zu stellen, dass ich teils andere Dinge gelernt habe und ihre Auffassung gern geprüft hätte, um mein Wissen ggf. zu erweitern.

Des Weitern beschränkte sich der Medieneinsatz auf drei schlecht lesbare Folien.
Ich finde es sehr gut, dass dieses Thema angesprochen wurde und freue mich, dass derart viele Leute zuhörten. Für die meisten war diese Einführung wohl auch interessant und brachte viel Neues, aber mit ein paar Quellverweisen und einem Probelauf hätte man mehr daraus machen können.

Die Veranstaltung war kostenlos – Danke!

Weiterführendes:

* Flyer zur Aktion als PDF
* Hinweis: am 07.11.2007 um 15.30-16.30 Uhr findet in der VHS im Ravensberger Park der Vortrag “Magersucht – Erkennen und Benennen” statt.

Keine Kommentare »»

Noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar.

XHTML (Du kannst diese Elemente nutzen): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Hallo

    der fitfuttern-Blog ruht derzeit, dafür gibt es immer montags von 19 - 20.00 Uhr eine kostenlose Sprechstunde (Chat, Telefon) zu Sport und Ernährung. Ich berate Sie gern - mehr Infos?

  • Partnerprojekt