Entspannung als Diätbaustein

“Die Ergebnisse ließen eindeutig erkennen, dass Stress insbesondere bei Frauen zu Appetitssteigerung führt.”, schreibt Prof. Dr. Volker Pudel zu seiner Diplomarbeit im Jahr 1967 (Pudel, 2007, S.167). Gegen Stress kann man etwas tun, so gibt es einerseits die Möglichkeit stressfreier zu leben, indem man sich beispielsweise besser organsiert und zum Anderen  können Sie Entspannungsübungen in ihren Alltag einbauen.

Das Abspeckprogramm der Deutschen Gesellschaft für Ernährung namens “Ich nehme ab” empfiehlt als Entspannugsmethode die progressive Muskelentspannung nach Jacobson.

“Bei der Progressiven Muskelentspannung (auch: Progressive Muskelrelaxation, kurz PMR oder Progressive Relaxation, kurz PR, oder Tiefenmuskelentspannung) nach Edmund Jacobson handelt es sich um ein Verfahren, bei dem durch die willkürliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht wird. Dabei werden nacheinander die einzelnen Muskelpartien in einer bestimmten Reihenfolge zunächst angespannt, die Muskelspannung wird kurz gehalten, und anschließend wird die Spannung gelöst. Die Konzentration der Person wird dabei auf den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung gerichtet und auf die Empfindungen, die mit diesen unterschiedlichen Zuständen einhergehen. Ziel des Verfahrens ist eine Senkung der Muskelspannung unter das normale Niveau aufgrund einer verbesserten Körperwahrnehmung. Mit der Zeit lernt die Person, muskuläre Entspannung herbeizuführen, wann immer sie dies möchte. Zudem können durch die Entspannung der Muskulatur auch andere Zeichen körperlicher Unruhe oder Erregung reduziert werden, wie beispielsweise Herzklopfen, Schwitzen oder Zittern. Darüber hinaus können Muskelverspannungen aufgespürt und gelockert und damit Schmerzzustände verringert werden.” (Wikipedia, 2007, Progressive Muskelentspannung)

Ich fand im Internet eine Audioaufnahme zum Training, die kostenlos heruntergeladen werden kann und nutze selbst die CD “Entspannungstraining nach Jacobsen”  von  Karl C. Mayer. Diese CD beinhaltet zwei Titel: eine Übung dauert 45 Minuten, die andere 15 Minuten. Die CD mit dem Meeresrauschen gefällt mir gut und ich nutze sie regelmäßig.

Weiterführende Links:
* CD “Entspannungstraining nach Jacobson” bei Amazon mit Hörprobe
* Anleitung zur Entspannung auf der Seite von Karl Mayer
* Wikipedia-Eintrag “Progressive Muskelentspannung”
* DGE-Konzept “Ich nehme ab”
* 45 Minuten Training kostenlos als  Mp3 herunter ladbar

_________

Quellen:
1) V. Pudel “Ernährung – Wissenschaft und Praxis”, Neu-Isenburg 2007, Heft 4, S. 162
2) Wikipedia “Progressive Muskelentspannung”, 2007, http://de.wikipedia.org/wiki/Progressive_Muskelentspannung (Stand 06.11.2007)

Ein Kommentar »»

  1. Rückenschmerzen - was man wissen sollte und dagegen tun kann! | fitfuttern#

    Pingback – 18. März 2008 – 11:03

    [...] Entspannungstechniken zu lernen, und nicht erst in Stressphasen – versuchen Sie es doch mal mit Jacobson – eine halbe Stunde Meeresrauschen und entspannt im Bett liegen muss doch drei mal die Woche drin [...]

Schreibe einen Kommentar.

XHTML (Du kannst diese Elemente nutzen): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Hallo

    der fitfuttern-Blog ruht derzeit, dafür gibt es immer montags von 19 - 20.00 Uhr eine kostenlose Sprechstunde (Chat, Telefon) zu Sport und Ernährung. Ich berate Sie gern - mehr Infos?

  • Partnerprojekt