Training der Orientierungs- und Reaktionsfähigkeit (1/2)

Dieser Beitrag beschreibt den möglichen Ablauf, der dritten Stunde des Trainingsmoduls “Koordination”.

Koordinationstraining-Logo

Orientierungs- und Reaktionsfähigkeit (1/2)

Vorarbeiten

  • Nachfrage zu Dotztricks, Kaskade, Seilspringen

Inhalt

  1. Theoretische Einführung “Reaktions- und Orientierungsfähigkeit” – 5 min.
  2. Gruppenübung 1: Fußball – 10 min.
    • Zwei Mannschaften spielen auf einem kleinen Spielfeld gegeneinander
    • Variation: ein Spieler oder der Trainer gehört immer zu der sich im Ballbesitz befindenden Mannschaft, dies führt zu einer ständigen Überzahlsituation und der Notwendigkeit sich zu orientieren, wo sich der neue Mitspieler aufhält.
  3. Einspielen – 5 min.
    • Auf das bewusste Ausatmen beim Schlag achten und darauf hinweisen
  4. Anwendungsübung 1: Ein-Schläger-Doppel – 10 min.
    • A und B spielen im Kleinfeld gegen C und D. Beide Teams müssen wie im Tischtennisdoppel abwechselnd schlagen und haben nur einen Schläger je Team, welchen sie nach einem Schlag ihrem Partner übergeben müssen. Der Spieler läuft seinem Partner hinterher und muss sich am Gegner orientieren und schnell den Schläger greifen.
  5. Anwendungsübung 2: Drehrechner – 10 min.
    • A spielt mit B im Kleinfeld. Nach jedem Schlag muss sich A umdrehen und die Anzahl der von T hochgehaltenen Finger je Hand addieren.
    • Variation: auf der anderen Seite macht B das gleiche wie A und C zeigt ihm Zahlen an.
    • Variation: derjenige der die Zahl anzeigt, wechselt seine Position und somit muss der Spieler erst schauen, wo die für ihn wichtigen Zahlen sind. Der Zeiger könnte beispielsweise in die Hocke gehen oder ein, zwei Schritte zur Seite und seinen Arm ausstrecken.
  6. Anwendungsübung 3: Gastgegner – 10 min.
    • A und B spielen in einer Kleinfeldhälfte den Ball hin und her. C steht neben A in der anderen Kleinfeldhälfte in Startposition. T steht nahe am Netz auf der Seite von B und lässt den Ball irgendwann auf die Seite des C tropfen. C erläuft den Ball und spielt gegen B einen Punkt aus.
  7. Anwendungsübung 4: Maschinenpistole – 5 min.
    • T spielt sehr schnell aus kurzer Distanz 6 Bälle auf A, der nahe am Netz steht und reagiert. Die Bälle sollten so gespielt sein, dass der Spieler nicht alle erwischt.
  8. Anregungen – 5 min.
    • Jonglage mit 2 Bällen und einem plötzlich eingeworfenem dritten Ball
    • Paarjonglage gegenüberstehend mit 6 Bällen
    • Paarjonglage nebeneinanderstehend mit 3 Bällen

Ein Kommentar »»

  1. Traingsmodul Koordination | fitfuttern#

    Pingback – 27. November 2007 – 20:22

    [...] Training der Orientierungs- und Reaktionsfähigkeit (1/2) [...]

Schreibe einen Kommentar.

XHTML (Du kannst diese Elemente nutzen): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Hallo

    der fitfuttern-Blog ruht derzeit, dafür gibt es immer montags von 19 - 20.00 Uhr eine kostenlose Sprechstunde (Chat, Telefon) zu Sport und Ernährung. Ich berate Sie gern - mehr Infos?

  • Partnerprojekt