Artikelserie Sporternährung nun als Ebook

Seit Start des Blogs gab es Beiträge rund um Sport und Ernährung auf fitfuttern. Unter all diesen Beiträgen gab es eine Artikelserie Sporternährung: im ersten Teil wird dem Leser ein Grundverständnis vermittelt, was Nahrung ist, und was mit ihr im Körper genau passiert. Genau bedeutet hier das Wesentliche zu erfassen und anschaulich zu beschreiben – fernab von, für den Laien unverständliches Fachgedöns.

Bild zur Artikelserie Sporternährung

Das Grundwissen über Nahrung und Stoffwechsel führt dann dazu, dass die sportartspezifischen Tipps richtig eingeordnet werden können. Meine Klienten fanden das PDF hilfreich, daher soll es nun die ganze Welt haben.

Das PDF umfasst rund 30 Seiten. Ich wünsche allen Lesern viele “Aha-Effekte”. Auf Fragen und Ergänzungen freue ich mich in den Kommentaren oder als E-Mail.

Download Ebook “Artikelserie Sporternährung” – Version 1.0:

Artikelserie-Sporternährung-v10 (PDF)

Ein kleiner Auszug aus der Serie:

Insulin wird in der Bauchspeicheldrüse hergestellt, sagen wir, die Bauchspeicheldrüse ist unsere Taxizentrale, das Insulinteilchen ist ein Taxi, das Glucoseteilchen im Blut ist ein Tourist, unsere Leber und Muskelzellen sind die Hotels im Lande “Stoffwechsel”. Eigentlich funktioniert das System sehr gut. Fortlaufend kommen aus dem Darm, unserem Bahnhof, die Touristen in die Blutbahn. Die Taxizentrale merkt dies und schickt einen Schwung Taxis los, holt die Touristen ab und bringt sie in die Hotels.

Insulinantwort bei Traubenzuckergenuss

Traubenzucker besteht aus vielen einzelnen Glucosebausteinen, somit muss der Körper keine Glucoseketten aufspalten und die Glucose landet ruckzuck im Blut. Es sind also plötzlich viel mehr Glucosemoleküle im Blut, als vorher da waren – sozusagen ein außergwöhnlicher Schwung an Touristen in kurzer Zeit. Unser Körper merkt dies, produziert vorsorglich sehr viel Insulin und schickt dies ins Blut, um den wertvollen Blutzucker abzuholen – der Körper denkt: es könnte ja sein, dass der Touristenschwung für einige Zeit in dieser Weise andauert.

2 Kommentare »»

  1. Nährstoffe | fitfuttern#

    Pingback – 03. Februar 2008 – 20:09

    [...] Artikelserie Sporternährung nun als Ebook [...]

  2. Sporttologie#

    Trackback – 07. April 2008 – 17:31

    Sporternährung als E-Book…

    Über Sporternährung wird ja so einiges geschrieben.  Dabei schießen diese Beiträge oft über das Wesentliche hinaus. Auf Fitfuttern habe ich jetzt ein E-Book gefunden, was das Thema Ernährung sehr interessant betrachtet. Dem Leser werden die Gru…

Schreibe einen Kommentar.

XHTML (Du kannst diese Elemente nutzen): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Hallo

    der fitfuttern-Blog ruht derzeit, dafür gibt es immer montags von 19 - 20.00 Uhr eine kostenlose Sprechstunde (Chat, Telefon) zu Sport und Ernährung. Ich berate Sie gern - mehr Infos?

  • Partnerprojekt