Dehnen – soll man oder nicht?

Letztlich beim Laufen unterhielt ich mich mit meinem Partner über das Thema Dehnen. Ich versicherte, ich werde mich da mal umsehen. Aus dem Umsehen wurde ein Umhören, da es sehr viele unterschiedliche Meinungen gibt. Bald-Physio Thomas fiel bereits durch Sachverstand in den fitfuttern-Kommentaren auf. Er war so nett und schrieb ein paar Zeilen in seinem Blog zum Sinn und Unsinn des Dehnens.

Die Kernaussagen sind, dass Dehnen zur Verletzungsprophylaxe und Muskelkatervorbeugung wahrscheinlich ungeeignet ist. Verkürzungen haben nichts mit der Muskellänge zu tun, sondern mit der Toleranz gegenüber einer Dehnspannung des Muskels. Bei Verkürzungen ist diese Toleranz gemindert. Um dies zu verbessern, soll man dehnen und die geschwächte Muskulatur kräftigen. Bei den Dehnintervallen haben sich 30sec als empfehlenswert herausgestellt.

Ein Kommentar »»

  1. Thomas#

    Comment – 23. April 2008 – 09:34

    Danke für die Blumen,das hab ich doch gerne gemacht. Schließlich ist dieses Thema, eines was man ständig hört und zu dem es hunderte von”Tipps” gibt. In der Masse der Informationen ist es dem entsprechend relativ schwer, das Wesentliche heraus zu finden. Natürlich kann es sein, das die nächste Studie den ganzen Artikel widerlegt. Dann schreib ich aber drüber.
    schöne Grüße Thomas

Schreibe einen Kommentar.

XHTML (Du kannst diese Elemente nutzen): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

  • Hallo

    der fitfuttern-Blog ruht derzeit, dafür gibt es immer montags von 19 - 20.00 Uhr eine kostenlose Sprechstunde (Chat, Telefon) zu Sport und Ernährung. Ich berate Sie gern - mehr Infos?

  • Partnerprojekt